Sitemap      Impressum      Datenschutz      Kontakt      Drucken      Suche      Hinweise     Schriftbezogene Breite    

Landhaus Fernblick Winterberg/Sauerland

Landhaus am Fehmarnsund/Ostsee

Hus up Dün Norderney/Nordsee

Schnapp's Hof Möhnesee/Sauerland

Bildungs- und Freizeitzentrum Winterberg/Sauerland

Waldschlösschen Bad Sachsa/Harz


Ihr Weg zur Kur

1. Ihr Anspruch auf eine Kur
Alle Frauen und Männer, die Kinder erziehen bzw. erzogen haben, können mit ihren Kindern laut §§ 24 und 41 SGB V eine Kur in Anspruch nehmen. Die Voraussetzung hierfür ist, dass Ihre Ärztin oder Ihr Arzt die Notwendigkeit der Kurmaßnahme attestiert. Weitere Informationen stehen Ihnen hier als Download zur Verfügung (pdf-Datei):
Informationen des Müttergenesungswerkes zu Vorsorge- und Rehabilitationsmaßnahmen 

 

2. Ihre Kur bei uns
Die AW Kur und Erholungs GmbH bietet stationäre Vorsorge und Rehabilitation für Mütter/Väter und Kinder mit dem Ziel der Förderung und Wiederherstellung ihrer Gesundheit auf fachlich hohem Niveau. Unsere Kliniken sind zertifiziert gemäß DIN EN ISO 9001 sowie den fachspezifischen AWO-Qualitätsstandards.

 

3. Die Formulare
Der erste Schritt zur Beantragung Ihrer Kur ist das Ausfüllen eines Selbstauskunftsbogens durch Sie und eines Attestformulars durch Ihren Arzt. Diese Formulare erhalten Sie in einer AWO Kurberatungsstelle in Ihrer Nähe oder direkt hier bei uns als Download (pdf-Datei):

 

Mit dem Attest-Formular gehen Sie zu Ihrem Arzt und beschreiben ihm Ihren Gesundheitszustand und beispielsweise Ihre besondere Situation. Ihr Arzt entscheidet dann darüber, ob er Ihnen und ggf. auch Ihrem Kind/Ihren Kindern eine Kurempfehlung ausspricht. Achten Sie darauf, dass bei einer Kurempfehlung Ihr Krankheitsbild möglichst genau schriftlich attestiert wird.

Sprechen Sie uns einfach an, wir helfen Ihnen gern weiter:

Kurhaus Baltic
Orthfeld, 23775 Großenbrode
Telefon 04367 995-0
Fax 04367 995-299
kurhaus-baltic@aw-kur.de

Kurzentrum Norderney
Benekestraße 26, 26548 Norderney
Telefon 04932 931-0
Fax 04932 931-152
kurzentrum-norderney@aw-kur.de

Haus am Meer
Birkenstraße 4, 18374 Zingst
Telefon 038232 820-0
Fax 038232 820-258
haus-am-meer@aw-kur.de

 

4. Der Kurantrag
Mit den ausgefüllten beiden Formularen können Sie bzw. Ihre Kurberatungs- und Vermittlungsstelle bei Ihrer Krankenkasse die Kur beantragen. Suchen Sie sich anschließend eine geeignete Kurklinik aus - Sie werden über die Unterbringung und die Kinderbetreuung bestens informiert. Aber auch, wenn Sie alleine fahren, organisieren die Berater die Betreuung Ihrer Kinder oder pflegebedürftiger Angehöriger zu Hause. Wussten Sie zum Beispiel, dass Ihre Krankenkasse den Einsatz einer Familienpflegerin bezahlt, wenn Ihre Kinder unter 12 Jahre alt sind?

Selbstverständlich können Sie sich auch direkt bei uns anmelden. Denn es kann sein, dass in Ihrer Wohngegend keine Kurberatungs- und Vermittlungsstelle zur Verfügung steht – aber vielleicht wählen Sie auch lieber den direkten Weg. Dann stehen Ihnen die Mitarbeiter unserer Kurkliniken „Haus am Meer“, „Kurzentrum Norderney“ und „Kurhaus Baltic“ gern mit Rat und Tat zur Seite (Kontakt siehe Punkt 3).

Die Krankenkasse entscheidet über die Genehmigung Ihrer Kur. Da es durchaus vorkommen kann, dass Ihr Antrag abgelehnt wird, lassen Sie sich davon bitte nicht entmutigen. Nutzen Sie in diesem Fall die kompetente Unterstützung unserer Vermittlungsstellen bzw. unserer Mitarbeiter. In vielen Fällen kann durch einen Widerspruch die Genehmigung erreicht werden. Die Dienstleistungen unserer Kurberatungs- und Vermittlungsstellen sind für Sie natürlich kostenlos.

 

5. Die Kosten
Ihre Krankenkasse übernimmt die Kosten für Ihre Kur (Unterbringung, Verpflegung und Behandlungen). Sie zahlen lediglich die gesetzlich vorgeschriebene Zuzahlung von 10 € pro Tag selbst (d. h. 220,- € für drei Wochen). Bei Befreiung von der Zuzahlung entfällt auch dieser gesetzliche Eigenanteil. Ihre Kinder (unter 18 Jahren) sind zuzahlungsfrei. Sprechen Sie Ihren Berater bzw. unsere Mitarbeiter an, falls sich Engpässe bei der Finanzierung Ihres Eigenanteils ergeben.

 

6. Die Reservierung
Ihre Kurberatungs- und Vermittlungsstelle reserviert nach Kostenzusage durch die Krankenkasse Ihren Kurplatz in dem ausgewählten Haus. Wir bitten um Verständnis, dass wir bis zum Eingang der Kostenzusage Platzreservierungen unverbindlich vornehmen.

 

7. Nach der Kur
Vorsorge ist Nachsorge! Auch nach der Kur können Sie auf uns zählen: Nutzen Sie die Dienstleistungen der AWO Bezirk Westliches Westfalen e. V.. Mit speziellen Angeboten unterstützen wir Sie vor Ort! Setzen Sie mit uns auf neu erlernte Fähigkeiten im Alltag um und bewahren Sie sich somit Ihre neu gewonnene Kraft.