Sitemap      Impressum      Datenschutz      Kontakt      Drucken      Suche      Hinweise     Schriftbezogene Breite    

Landhaus Fernblick Winterberg/Sauerland

Landhaus am Fehmarnsund/Ostsee

Hus up Dün Norderney/Nordsee

Schnapp's Hof Möhnesee/Sauerland

Bildungs- und Freizeitzentrum Winterberg/Sauerland

Waldschlösschen Bad Sachsa/Harz


Vorsorgeangebot für pflegende Angehörige

In unseren beiden Landhäusern in Winterberg und Großenbrode bieten wir Ihnen die Möglichkeit, eine medizinische Vorsorgemaßnahme für pflegende Angehörige im Beisein ihres an Demenz erkrankten Partners in Anspruch zu nehmen. 

Die gelebten inhärenten Merkmale unseres Angebotes fördern die Lebensqualität für Menschen mit Demenz und ihre pflegenden Angehörigen und ermöglichen den Aufbau neuer Handlungskompetenzen. Das Vorsorgekonzept Landhaus Fernblick beinhaltet für pflegende Angehörige Maßnahmen zur seelischen Unterstützung und körperlichen Stabilisierung sowie einer zeitweiligen Entlastung von der Pflegesituation.

Wir leben ein Therapiekonzept, welches seine Schwerpunkte in den Bereichen Beratung und Schulung, physische Konditionierung und psychische Stabilisierung setzt. So werden zum Beispiel auf der psychosozialen Ebene die besonderen Konfliktsituationen und schwierigen Beziehungen zwischen Pflegenden und Pflegebedürftigen besprochen.
Es werden entlastende Verhaltensweisen und Strategien für die Selbstfürsorge vermittelt. Dies sind nur zwei Beispiele des neuen Konzeptes, welche verdeutlichen, dass auch die pflegenden Angehörigen unterschiedlichste Erschöpfungsgrade erreichen und wie wichtig es ist, ihnen im Rahmen unserer Angebote hier präventiv zu begegnen.

Folgende Ziele/Outcomes werden avisiert: 

  • Aktivierung depressiver pflegender Angehöriger
  • Wiedergewinnung einer optimistischeren Lebenshaltung
  • Schaffung ambulanter Therapiefähigkeit
  • Ermöglichung eines besseren eigenen Krankheitsverständnisses
  • Vermehrte Teilnahme an außerhäuslichen Aktivitäten
  • Wiederherstellung und Förderung eigener Ressourcen
  • Zulassen vermehrter ambulanter Unterstützungsmaßnahmen für die Versorgung des dementen Angehörigen

Unsere Vorsorgeleistungen beziehen sich auf folgende Krankheitsbilder bzw. auf folgende Beschwerden pflegender Angehöriger:

  • soziale Ängste, Zwänge
  • psychomotorische Unruhe
  • depressive Symptomatik
  • Schlafstörung
  • sozialer Rückzug
  • aggressive Impulsdurchbrüche
  • Zukunftsängste, Grübeln
  • Überforderungssituation des pflegenden Angehörigen durch die ständige Versorgung und Betreuung des dementen Partners
  • Somatisierung